Kaleidra - Wer die Liebe entfesselt

    • 4,8 • 4 Bewertungen
    • 6,99 €
    • 6,99 €

Beschreibung des Verlags

Das packende Finale der Urban-Fantasy-Trilogie: Spannend bis zur letzten Seite



Nachdem Emilia und Ben aus Kaleidra zurück sind, ist nichts mehr so, wie es einmal war. Die Hohepriesterin Ishtar ist wie vom Erdboden verschluckt, und die Crux greifen unter der Herrschaft der Quecks die Menschen an. Städte werden ins Chaos gestürzt, und auch Rom bleibt nicht unversehrt. Emilia und ihre Freunde versuchen händeringend, einen Ausweg zu finden. Und dann ist da auch noch die Sache mit Emilias wahrer Herkunft, die sie nicht loslässt. Zusammen mit alten und neuen Verbündeten will sie der Sache auf den Grund gehen. Schließlich offenbart sich ihr ein gut gehütetes Geheimnis, das nicht nur das Schicksal aller Alchemisten, sondern auch die Zukunft der gesamten Menschheit verändern könnte ...

GENRE
Jugend
ERSCHIENEN
2021
29. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
560
Seiten
VERLAG
ONE
GRÖSSE
7
 MB

Kundenrezensionen

LadyIceTea ,

Fulminantes Ende der Trilogie

Nachdem Emilia und Ben aus Kaleidra zurück sind, ist nichts mehr so, wie es einmal war. Die Hohepriesterin Ishtar ist wie vom Erdboden verschluckt, und die Crux greifen unkontrolliert die Menschen an. Überall auf der Welt herrscht Chaos. Die Allianz der Orden versucht mit aller Macht, gegen die Quecks vorzugehen, die ihnen jedoch hoffnungslos überlegen scheinen. Das Schicksal der Menschheit liegt in Emilias Händen, und zusammen mit Ben trifft sie eine folgenschwere Entscheidung: für ihre Familie, ihre Freunde - und für ihre große Liebe.

„Kaleidra – Wer die Liebe entfesselt“ ist der dritte Band der Trilogie von Kira Licht.
Ich möchte direkt betonen, dass die Bücher unbedingt chronologisch gelesen werden müssen. Man spoilert sich sonst nicht nur, sondern versteht auch vieles nicht.
Wir starten in Band drei direkt im Anschluss an den zweiten Band. Es geht genau so actionreich weiter, wie es geendet hat.
Ben und Emilia sind immer noch gefühlt gegen den Rest der Welt unterwegs und das atemlose Gefühl stellte sich bei mir als Leser schnell wieder ein.
Es passiert in diesem Buch so unglaublich viel und vor allem so unglaublich viel Wichtiges, dass ich auf keinen Fall etwas verraten möchte.
Wir dürfen wieder unsere liebgewonnenen Charaktere begleiten und mit ihnen mitfiebern und hoffen. Aber auch Avalanche, Ishtar und co sind wieder dabei und sorgen für genug Chaos und Spannung.
Der Autorin ist es in diesem Band besonders gelungen, die ganze magische Welt der Alchemisten noch mehr auszuweiten, mit noch mehr Details zu versehen und dazu auch noch alles richtig sinnvoll miteinander zu verknüpfen. Sie hat wirklich eine extrem gelungene Geschichte der verschiedenen Logen, der Mitglieder und der Entstehung der einzelnen Ereignisse entwickelt. Richtig faszinierend bis zum Schluss.
Das Ende war auch genauso, wie ich es mir erhofft hatte und hat für mich keine Wünsche offengelassen. Ich finde, der Abschluss der Reihe ist einfach nur gut gelungen und jeder, der Kaleidra kennt, muss auch dieses Buch lesen!

bookwormiii ,

Eine Reihe voller Magie und Chemie, deren Ende ein wenig schwächelt

Zurück in die Welt von verschiedenen Orden, die lange Zeit ein Gefühl von zu Hause vermittelt haben. Zurück zu Protagonisten, die man lieben gelernt hat und die teilweise gerne ohne Klamotten rumspazieren. Zurück in der Welt voller Magie und Spekulationen. Zurück nach Kaleidra.

Das Finale der „Kaleidra“-Trilogie knüpft direkt an das apokalyptische Ende von Teil 2 an, und deshalb war ich gedanklich auch wieder sofort in der Geschichte drinnen. Kiras Ideen sind einfach anders genial, keine Frage und auch den Schreibstil liebe ich jedes Mal aufs Neue, weil wirklich in jedem einzelnen Wort so viel Gefühl liegt und gleichzeitig so viele Details, dass man wirklich denken könnte, dass man an Emilias und Bens Seite kämpfen würde. Aber leider, leider, leider konnte der dritte Teil nicht mit seinen Vorgängern mithalten. Manche Szenen kamen mir beispielsweise viel zu knapp, während andere viel zu lang gezogen worden. Aber auch emotional konnten mich Emilia und Ben in diesem Teil nicht so ganz erreichen. Dennoch liebe ich das Zusammenspiel von Emilia und Ben total, einfach weil die (Achtung Wortwitz) Chemie zwischen ihnen passt, aber auch, weil sich die Dynamik zwischen ihnen so schön und angenehm entwickelt. Und auch ihre persönliche Entwicklung ist etwas ganz Besonderes. Während Emilia sich zu einer knallharten Protagonistin entwickelt, die stehts für ihre Prinzipien einsteht, wird Ben immer offener und kämpft endlich mal für das, was ihm wichtig ist! Aber leider konnte schlussendlich einfach der letzte Funke nicht überspringen.

„Wer die Liebe entfesselt“, bietet so unglaublich viel Input, und Kira streut auch immer wieder neue Informationen in die Geschichte, die sehr viel Raum für Spekulationen geben, und genau das macht die Geschichte für mich so spannend. Es wird einem beim Lesen nie langweilig, weil so viele unvorhersehbare Handlungen und Wendungen passieren. Deshalb habe ich mich total auf die Lösung am Ende gefreut, aber ganz ehrlich? Mir war der Kampf, wenn man ihn denn so nennen kann, zu glatt, zu schnell und zu einfach. Da hätte ich mir einfach mehr Drama und mehr Action gewünscht. Einfach einen schwierigeren Kampf. Aber eins muss man Kira eben doch lassen, und zwar diese Kreativität. Ehrlich keine Ahnung, wo all diese Ideen herkommen, aber das ist ganz großes Kino!

Fazit:
„Kaleidra - Wer die Liebe entfesselt“, ist meiner Meinung nach leider der schwächste Teil der Reihe, er fängt zwar super spannend an und auch die Ereignisse überraschen immer wieder, aber dennoch hat es gegen Ende zu sehr nachgelassen. Jedoch ist die Thematik von „Kaleidra“, einfach herrlich erfrischend und auch unglaublich komplex, allerdings schafft es Kira selbst in kürzester Zeit, schon so viele Elemente und Aspekte mit einer Leichtigkeit zu verbinden. Und auch wenn mich Emilia und Ben in diesem Teil nicht ganz so emotional erreichen konnten wie in ihren Vorgängern, so fand ich ihre Entwicklung und Dynamik einfach nur schön.

Mehr Bücher von Kira Licht

2019
2019
2019
2021
2020
2020

Kund:innen kauften auch

2022
2021
2019
2020
2021
2021

Andere Bücher in dieser Reihe

2020
2021