• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Die Geschichte der Ton Steine Scherben


Ton Steine Scherben – das ist mehr als nur der Name einer Band. Ton Steine Scherben – das ist der Mythos der siebziger Jahre. Die Scherben repräsentierten das Lebensgefühl einer Generation, das rebellische, trotzige, träumerische und utopische Lebensgefühl der Jugend, die den  Aufstand probte. Die Scherben schrieben den Soundtrack der linken Bewegung. 


Das Buch zeichnet die Geschichte der Scherben nach, von ihrer Gründung im Jahre 1970 bis zur Auflösung im Jahre 1985. Interviews mit Bandmitgliedern und Weggefährten von damals gehen der Frage auf den Grund, was die Scherben aus heutiger Sicht waren – und sind.

GENRE
Kultur und Unterhaltung
ERSCHIENEN
2013
1. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
448
Seiten
VERLAG
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag GmbH
GRÖSSE
84.1
 MB

Mehr Bücher von Kai Sichtermann, Jens Johler & Christian Stahl