• 5,49 €

Beschreibung des Verlags

Kenilworth ist ein Roman der Selbstsucht gegen Selbstlosigkeit und Ehrgeiz gegen Liebe. Amy und der Earl kämpfen innerlich mit Selbstsucht und Liebe, während Varney und Tressilian jeweils die Extreme der beiden Qualitäten kennzeichnen. Der vielleicht schönste Punkt dieser Arbeit ist ihre Charakterisierung. Der Earl wird als ehrgeiziger Mann dargestellt, der sich zu Täuschung und fast alles andere beugen wird, um seine Ziele zu erreichen, aber mit einer rettenden Gnade - er liebt Amy und gibt schließlich seinen Stolz und seinen Ehrgeiz auf, ihre Ehe zu beichten. Amy Robsart ist ein hübsches, verwöhntes Kind, dessen tragische Umstände ihre Reife und Entschlossenheit lehren, obwohl solche Lektionen zu spät kommen, um sie zu retten. Tressilian ist der ernsthafte, standhafte Liebhaber von Amy und versucht weiterhin, sie im ganzen Buch vor sich selbst zu retten, und stirbt schließlich an einem gebrochenen Herzen. Varney ist der Hauptschurke der Arbeit. Seine Gier und sein Ehrgeiz kennen keine Grenzen. Er ist es, der den Earl jenseits dessen macht, was er normalerweise tun würde, um die Macht zu sichern, und er ermordet schließlich Amy Robsart.


Das Buch gilt als einer der schönsten historischen Romane.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2018
27. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
510
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
7.8
 MB

Mehr Bücher von Walter Scott