• 0,99 €

Beschreibung des Verlags

Für die einen sind die heiligen Worte der Bibel eine Offenbarung, für die anderen nur eine einzige große Verschwörungstheorie. Für die Kritiker der Religion ist alle religiöse Sprache nur Bluff und gigantischer fake talk. Aber was steckt dahinter?

In seinem Essay aus dem Kursbuch 191 "B******t.Sprech" beschreibt Friedrich Wilhelm Graf die Gefährlichkeit der religiösen Symbolsprache und die Ursachen des Glaubwürdigkeitsverlustes, unter dem Kirchenvertreter in der Moderne leiden. Er zeigt, dass innerhalb der religiösen Sprache selbst gar nicht zwischen Fakten und Fiktionen unterschieden werden kann, was der außerordentlich hohen Interpretationsoffenheit ihrer elementaren Symbole beziehungsweise des Mangels an epistemischer Eindeutigkeit geschuldet ist.

GENRE
Politik und Zeitgeschehen
ERSCHIENEN
2017
2. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
18
Seiten
VERLAG
Kursbuch
GRÖSSE
621.4
 kB

Mehr Bücher von Friedrich Wilhelm Graf

Andere Bücher in dieser Reihe