• 87,99 €

Beschreibung des Verlags

Die mit dem Klimawandel verbundenen Risiken haben auch Konsequenzen für produzierende Unternehmen und ihre Produktionsstätten. Daher widmet sich das Buch der klimagerechten Planung von Fabriken und verknüpft dieses ingenieurwissenschaftliche Fachgebiet mit Grundlagenwissen zur Planung und Durchführung problembasierter Lehrveranstaltungen an Hochschulen.

Im ersten Teil beschreiben die Autoren die Grundlagen des Klimawandels und der Fabrikplanung. Sie stellen zum einen die Vorgehensweisen zur Identifizierung von Klimarisiken und zum anderen Planungsansätze zu deren Reduzierung vor. Der zweite Teil verknüpft diese ingenieurwissenschaftlichen Aufgabenstellungen mit dem Konzept problembasierten Lernens. Dabei wird problembasiertes Lernen als Lehrmethode zum Erwerb und zur Anwendung praxisrelevanten Fachwissens verstanden, die stets die Lernenden in den Mittelpunkt stellt. Neben theoretischen Grundlagen und aktuellen Forschungsergebnissen zur Wirksamkeit problembasierten Lernens erhalten Leser hier auch Hinweise für die Implementation in der Praxis. Am Beispiel einer problembasierten Lehrveranstaltung, die im Rahmen eines Forschungsprojektes entwickelt wurde, wird eine didaktische Konzeption zur Planung und Durchführung problembasierter Lernumgebungen vorgestellt. Diese Modell-Lehrveranstaltung ist so aufbereitet, dass das Konzept ohne viel Aufwand auf andere Themengebiete der Ingenieurwissenschaften übertragen werden kann. Der dritte Teil des Buchs bietet eine Fallsammlung zu unterschiedlichen Lernzielen. Diese dienen Nutzern als Vorlage, um selbst geeignete Fälle für problembasierte Lernumgebungen zu konstruieren.

Das Buch richtet sich an Lehrkräfte in ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen, insbesondere solche mit dem Schwerpunkt Klimawandel und Fabrikplanung.
Die Herausgeber
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Uwe Dombrowski (IFU - TU Braunschweig) ist Vorsitzender des „VDI-Fachausschuss-201: Ganzheitliche Produktionssysteme“ und Veranstalter des jährlichen Symposiums für Ganzheitliche Produktionssysteme in Braunschweig. Er ist Mitglied des Beirats der Gesellschaft für Organisation (gfo) und Vice-President der European Academy for Industrial Management (AIM). Er befasst sich seit über 20 Jahren mit dem Thema GPS in Industrie, Forschung und Lehre.
Dr. Sabine Marx studierte Soziologie an der Universität Bielefeld und promovierte in 2002 zur Doktorin der Sozialwissenschaften an der Universität Bielefeld. Seit 2004 ist sie geschäftsführende Leiterin des Kompetenzzentrums Hochschuldidaktik für Niedersachsen.

GENRE
Gewerbe und Technik
ERSCHIENEN
2018
16. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
320
Seiten
VERLAG
Springer Berlin Heidelberg
GRÖSSE
20.1
 MB

Mehr Bücher von Uwe Dombrowski & Sabine Marx