Kriminalfälle aus der DDR - 1. Band

Nach Gerichtsakten, Vernehmungsprotollen und Stasi-Unterlagen

    • 5,99 €
    • 5,99 €

Beschreibung des Verlags

Laut den veröffentlichten Statistischen Jahrbüchern der DDR gab es von 1969 bis 1989 insgesamt 2263 Mord- und Totschlagfälle in der DDR. Auch die Fälle von Vergewaltigung, Raub, Betrug und Diebstähle waren zwar geringer als in der BRD, aber dennoch waren es für sozialistische Verhältnisse viel zu viel.

Wir lesen nach dem Vorwort die zwölf Folgen des 1. Bandes: Tod eines Abschnittsbevollmächtigten, Doppelmord durch einen Sowjetsoldaten, Der Posträuber, Der Frauenmörder, Habgier und ein Doppelmord, Tatort "Leipziger Messe", Die Leiche im Kofferraum und der Medikamentenschmuggel, Klau der Trabanten, Mord an einem Volkspolizisten, Sexualmord an Monika, Obszöne Anrufe, An der Grenze getötet und eine Zusammenfassung des 1. Bandes.

Nach Gerichtsakten, Vernehmungsprotollen und Stasi-Unterlagen.

GENRE
Geschichte
ERSCHIENEN
2022
7. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
232
Seiten
VERLAG
BROKATBOOK
GRÖSSE
2,5
 MB

Mehr Bücher von Walter Brendel

2022
2021
2022
2022
2020
2020