Kriminalfälle aus der DDR - 2. Band

Nach Gerichtsakten, Vernehmungsprotollen und Stasi-Unterlagen

    • 5,99 €
    • 5,99 €

Beschreibung des Verlags

Wir lesen nach der Einführung die Folgen des 2. Bandes: Mord an seiner Ehefrau durch einen Stasi-Offizier, der vor Gericht zu einem Spionagefall stilisiert wurde; Tod eines schwulen Funktionärs aus dem Volksbildungsministerium, ein Frauenleiche ohne Kopf an der Transitstrecke; Missbraucht und ermordet wurde die 11jährige Nancy, ein Fall, der bis heute nicht aufgeklärt wurde; Der Tod zweier Jugendlicher durch einen Sowjetsoldaten und ein Mord an einer Pastorin aus Wernigerode 1988; Geheime Privatsache wurden die Aufzeichnungen eines Serienmörders genannt; eine Mutter als Monster, die fünf Kinder tötete; ein verschwundes Kind, welches von einem nicht schuldhaft eingestuften Mann missbraucht und ermordert wurde; Serienvergewaltigung: Seit 1985 werden in und um Berlin Frauen vergewaltigt. Der Täter will unerkannt bleiben und die Frauen gefügig machen. In Merseburg erfolgt eine Hetzjagd auf kubanische Vertragsarbeiter und fordert zwei Tote. Der Fall wird vertuscht. Systemkritiker und Republikflüchtlinge sind nicht in der Lage, ihren Kindern eine ungetrübte sozialistische Erziehung und Kindheit zu gewährleisten. Deshalb kommt es zu Zwangsadoptionen.

Zuletzt folgt eine Zusammenfassung des 2. Bandes.

Nach Gerichtsakten, Vernehmungsprotollen und Stasi-Unterlagen.

GENRE
Gewerbe und Technik
ERSCHIENEN
2022
25. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
222
Seiten
VERLAG
BROKATBOOK
GRÖSSE
1,5
 MB

Mehr Bücher von Walter Brendel

2022
2022
2021
2022
2020
2020