• 3,99 €

Beschreibung des Verlags

In der Kunstgeschichte geht es darum, die kreative Seite Ihrer selbst herauszufordern und Sie zu inspirieren, Schönheit in allen Formen zu finden. Seit der Existenz dieser Welt kennt und praktiziert die Menschheit Kunst in verschiedenen Stilen. Mögen es die groben Zeichnungen und Gemälde des Höhlenmenschen oder das Meisterwerk von Leonardo da Vinci sein. Die Kunstgeschichte erstreckt sich über die gesamte Darstellung der Menschheit von der Urzeit bis zum 21. Jahrhundert.

Es ist das Studium von Kunstgegenständen und dem alten Stil, Design und Genre, in dem sie hergestellt wurden. Dazu gehören Gemälde, Skulpturen, Architekturen, sogar Möbel und andere dekorative Gegenstände wie Keramik und vieles mehr. Die Kunstgeschichte umfasst verschiedene Methoden, um Kunstwerke und Architektur zu studieren. Das Gebiet der Kunst ist viel einfacher zu verstehen, wenn es in drei Teile unterteilt ist, nämlich die Spezialisten, die Kritiker und die Kunsthistoriker.

Die Rolle der Kunstkritiker ist sehr wichtig und entscheidend, weil sie dazu beitragen, einen vergleichenden künstlerischen Wert für das Werk in Bezug auf die Werke anderer des gleichen Genres zu schaffen. Sie haben die Befugnis, einen völlig neuen Stil oder eine Bewegung oder Philosophie der Kunst und Kunsttheorie zu sanktionieren, die sich mit der Natur der Kunst befasst. Es gibt eine andere Studienabteilung, die als "Studium der Ästhetik" bekannt ist und sich hauptsächlich mit der Untersuchung des Problems des Transzendenten und der Definition der Quintessenz der Schönheit befasst. Kunstgeschichte hat dagegen nichts damit zu tun.

Kunsthistoriker verwenden historische Methoden, um Antworten auf ein historisches Kunstwerk zu finden, auf Fragen wie: Wie hat der Künstler dazu inspiriert, das jeweilige Werk zu schaffen? Wer waren die Unterstützer? Wer war der Lehrer? Wer waren die Zuschauer? Wer waren die Anhänger? Welche historischen Ereignisse haben die Arbeit des Künstlers erzwungen? Welche Auswirkungen hatte die Kunst sozial und politisch? Viele Fragen wie diese stellen sich für jedes Kunstwerk. Die Arbeit der Kunsthistoriker besteht darin, diese Antworten zu finden. Es ist jedoch ungewiss, ob Fragen wie diese eine zufriedenstellende Antwort darauf erhalten würden oder nicht.

Dieses Buch handelt von einer belebenden und beeindruckenden Offenbarung über Kunstgeschichte, dem Studium der Kunstgeschichte. Die Bedeutung und die Methoden, mit denen die Kunsthistoriker die Artefakte untersuchen. Wie es dazu kam, sich in den Entwicklungsjahren und in verschiedenen Epochen zu verbessern.

GENRE
Kultur und Unterhaltung
ERSCHIENEN
2020
24. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
19
Seiten
VERLAG
IntroBooks
GRÖSSE
63.2
 kB

Mehr Bücher von Introbooks Team