• 2,99 €

Beschreibung des Verlags

In Niederbayern, in der Nähe von Deggendorf, liegt das kleine Dörfchen Edenstetten. Hier im idyllischen Perlbachtal haben die Autoren Elm und Lui ihre Jugend verbracht. Und genau hierhin führen sie den Leser mit ihren Erinnerungen. „Landjugend“ erzählt vom Großwerden auf dem Land, von den Freuden und Tücken einer Dorfgemeinschaft. Zu einer Zeit, als das Fernsehen noch aus drei Programmen bestand, Videorecorder noch Zukunftsmusik waren und man als Kind die meiste Zeit im Freien verbrachte. So erfährt man, was es hiess, sich als Zugezogener in der Dorfclique zu bewähren, von nächtlichen Aktionen gegen unliebsame Dorfbewohner und vom Trauma manch unschuldiger Katze, von der Meier Anna und ihrem Tante Emma Laden, von der frühen Leidenschaft zum Fussball und der zum anderen Geschlecht, vom ersten Rausch und der Anziehungskraft von Alkohol im Allgemeinen, von legendären Abi-Feten, von leidgeprüften Eltern und von Freundschaften, die bis heute bestehen. Und wenn man sie gelesen hat - diese Liebeserklärung an die Landjugend - dann möchte man sagen: „Mai, war des scher. Aber Saubuam warn’s scho!“

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2014
9. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
190
Seiten
VERLAG
Elmar Gegenfurtner
GRÖSSE
2.8
 MB