• 2,99 €

Beschreibung des Verlags

Der legendäre Trapper Dan Oakland gerät als junger Mann in die Schlingen einer hochpolitischen Intrige, die die grausame und menschenverachtende Vertreibung der friedliebenden Cherokee- und Creek-Indianer aus ihren angestammten Gebieten zum Ziel hat. Ursprünglich initiiert durch den damaligen Präsidenten Andrew B. Jackson und mit mörderischer Perfidie und grenzenlosem Zynismus ausgeführt durch den skrupellosen Indianerkommissar Slaughnessy, droht der gewaltsame Exodus der Indianer bald völlig außer Kontrolle zu geraten...  - ein rabenschwarzes, düsteres Kapitel der amerikanischen Geschichte, das einem noch heute das Blut in den Adern gefrieren lässt!  Kann Dan Oakland dem "Schlächter" Slaughnessy das Handwerk legen und die Machtmaschinerie Washingtons in letzter Sekunde noch stoppen?   Der fulminante Auftakt der SONDER-EDITION der legendären, 82-bändigen DAN OAKLAND-STORY von U.H. WILKEN - atemberaubend spannend!

U.H. WILKEN (1937-2001) schrieb seinen ersten Roman "Der Sattelwolf" bereits mit 19 Jahren. Seine Bücher zählen zu den absoluten Klassikern des modernen, authentischen Westernromans. Sie erschienen weltweit in zahlreichen Übersetzungen. Sein Werk umfasst weit mehr als 600 Romane, über 80 Millionen verkaufte Exemplare begeisterten schon zu Lebzeiten dieses außergewöhnlichen Autors die Fans und Leser. Unvergessen sind seine legendären Serien DAN OAKLAND STORY, ZURDO und CHEYENNE.

"... mit der DAN OAKLAND-STORY hat U.H. WILKEN wirklich die Grenzen des Genres gesprengt..."  BUECHEREULE

"Deutschlands erfolgreichster Western-Autor." BILD 
"Da kommt kein Simmel mit und kein Konsalik!" BUNTE
" ... einer der besten Western-Autoren Deutschlands." ZAUBERSPIEGEL

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2017
5. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
116
Seiten
VERLAG
BookRix
GRÖSSE
535.8
 kB

Mehr Bücher von U.H. Wilken

Andere Bücher in dieser Reihe