• 0,99 €

Beschreibung des Verlags

Die 39-jährige Magd Crescentia Anna Aloisia Finkenhuber lässt sich aus ihrem Zillertaler Gebirgsdorf abwerben. Der höheren Entlohnung wegen nimmt die unehelich geborene, verknöcherte Jungfer Dienst im Wiener Hause des jungen Lebemannes Freiherr von F. an. Zwar hat das bigotte, strenge alte Mädchen seit Jahren schon das Lachen verlernt, doch nach einem Klaps auf den Hintern, verabreicht vom Hausherrn, ist die dürre Tirolerin dem Freiherrn geradezu hündisch ergeben.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2018
9. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
33
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
357,4
 kB

Mehr Bücher von Stefan Zweig