• 2,99 €

Beschreibung des Verlags

Deutschland im letzten Kriegsjahr 1944-1945. Auch in der fränkischen Winzergemeinde Thüngersheim hoffen die Menschen, dass der Krieg so schnell, wie möglich zu Ende geht. Doch je näher die Alliierten auf die Reichsgrenzen vorrücken, um so mehr verstärkt sich der Terror des Naz-Regimes. Vor diesem Hintergrund verliebt sich die Winzertochter Franziska in einen französischen Fremdarbeiter. Eine Beziehung, die nicht sein kann, da sie nicht sein darf. Ein Roman, der nichts beschönigt aber auch versöhnliche Töne anschlägt.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2020
16. Juni
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
284
Seiten
VERLAG
Tredition
GRÖSSE
3.3
 MB