Logbuch - Auf zu neuen Ufern

    • 2,99 €
    • 2,99 €

Beschreibung des Verlags

Eine Pandemie hält die Welt in Atem ... der Versuch eine Einleitung zu finden in dem Wissen, dass diese Worte zu Hauf die Kurzbeschreibungen der Bücherlandschaft fluten, ist mühselig, aber was bewegt die Menschen im Jahre 2020 in der Masse (wie auch im Einzelfall) mehr?



Im vorliegenden Roman will ein Pärchen aus der Schockstarre aufwachen, die die gesetzlichen Regelungen ihnen auferlegen: Sie möchten flüchten, sie möchten eine Rückbesinnung zur "alten" Normalität, sie möchten eine Revolution beginnen, sie möchten die Selbstisolation, sie möchten Gott finden, sie möchten nicht mehr vefolgt werden, sie möchten viel und doch nichts und gelangen dabei zu neuen Ufern.



Ein kurzweiliger und zynischer Roman, der Ende 2019 nicht denkbar gewesen wäre, sozusagen eine wahrgewordene Dystopie, die den Leser auf eine Reise in die "alte" und in die "neue Normalität" mitnimmt und die Orientierungslosigkeit der Subjekte offenlegt.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2021
11. Februar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
105
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
2,3
 MB

Mehr Bücher von Askson Vargard

2022
2022
2021
2021
2021
2021