• 12,99 €

Beschreibung des Verlags

Die Rückkehr der sozialen Unsicherheit zeigt sich besonders in den Großstädten. Die Umbrüche der Arbeitsmärkte und Wirtschaftsstrukturen, die Privatisierung sozialer Risiken und neue soziale Ungleichheiten stellen wachsende Anforderungen an die lokale Sozialpolitik. Zusätzlich ergeben sich aus bundespolitischen Reformprojekten (Hartz IV, Soziale Stadt, nachhaltige Familienpolitik) neue Aufgaben. Mit der vorliegenden Studie wird das komplexe Politikfeld der lokalen Sozialpolitik neu vermessen. Nach einer kurzen Darstellung der historischen, institutionellen und politischen Bedingungen in beiden Städten wird die wirtschaftliche und soziale Entwicklung mit Hilfe von Kennzahlen beleuchtet. Sodann folgt ein Überblick über aktuelle Entwicklungen und Leistungsprofile in der lokalen Arbeitsmarktpolitik und Grundsicherung, bei der Förderung von Kindern, Jugendlichen und SeniorInnen, von benachteiligten Stadtquartieren und von MigrantInnen. Den Abschluss der Studie bildet ein Vergleich der Steuerungskonzepte und Leistungsprofile. Aus den erheblichen Unterschieden ergeben sich aufschlussreiche Hinweise darauf, über welche Handlungsmöglichkeiten Großstädte in der lokalen Sozialpolitik wirklich verfügen.

GENRE
Politik und Zeitgeschehen
ERSCHIENEN
2013
24. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
169
Seiten
VERLAG
Kellner-Verlag
GRÖSSE
12.5
 MB

Mehr Bücher von Rolf Prigge & Thomas Schwarzer