• 1,49 €

Beschreibung des Verlags

Verwalterstochter Hella

Ein fesselnder Gutsroman

Von Helga Winter



Wenn ein Gut verkauft wird, ist es meist üblich, dass der neue Besitzer die Angestellten übernimmt. Manfred Baron von Garbrecht hält dies nicht für nötig, er entlässt den alten, zuverlässigen Verwalter Scherpenbach fristlos. Er kennt den Mann gar nicht, den er nach einer über 20-jährigen Dienstzeit auf Gut Hallsund wie einen Hund davonjagt. Scherpenbach geht und mit ihm verlässt seine Tochter Hella die liebe und teure Heimat. Sie kann das Vorgehen des Mannes nicht begreifen, und als sie ihn Wochen später zum ersten Mal trifft, macht sie keinen Hehl aus ihrem Urteil. "Ich verachte Sie", schleudert sie ihm ins Gesicht.

Der junge Baron muss bald erkennen, dass er tatsächlich vorschnell gehandelt hat. Aber die Scherpenbachs haben inzwischen einen neuen Posten auf einem benachbarten Gut gefunden. Sie brauchen ihn nicht mehr - aber Manfred braucht sie ...

GENRE
Liebesromane
ERSCHIENEN
2019
15. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
64
Seiten
VERLAG
Bastei Entertainment
GRÖSSE
1.5
 MB

Mehr Bücher von Helga Winter

Andere Bücher in dieser Reihe