• 2,49 €

Beschreibung des Verlags

Alles im Leben hat seine Zeit …

Nach dem Tod ihrer großen Liebe Darren liegt Lauras Welt in Scherben. Ein Jahr lang bringt sie es nicht übers Herz, sein Grab aufzusuchen. Als sie sich schließlich doch dazu durchringt, ist es nicht nur sein, sondern auch das Nachbargrab, das sie wiederholt dorthin zurückkehren lässt. Denn Darren und die neben ihm bestattete Paula verbindet sowohl der gleichlautende Nachname als auch derselbe Todestag. Am Ende ist es die Begegnung mit Paulas Ehemann John, die das Glück zu Laura zurückkehren lässt.

Alles scheint perfekt, bis Laura eine Botschaft von Darren findet und von der Vergangenheit eingeholt wird ...

"lost & found – als ich dir begegnete" ist eine Geschichte über zwei Menschen, die sich verloren glaubten und dabei zueinander fanden.

GENRE
Liebesromane
ERSCHIENEN
2020
5. Februar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
255
Seiten
VERLAG
BookRix
GRÖSSE
1,9
 MB

Kundenrezensionen

paulapuffi ,

Emotionen pur, ich liebe dieses Buch

Ich habe dieses Buche verschlungen, ich konnte sehr viele Parallelen zu meinem Leben feststellen. Nach harten Schicksalsschlägen glaubt man nicht mehr an sein Glück und plötzlich ist es doch da. Ich liebe dieses Buch, bitte mehr....

analenasfr ,

Gefallen, aber…

Mir hat das Buch eigentlich sehr gut gefallen und ich werde denke auch noch andere Bücher der Autorin lesen, um noch einen besseren Einduck von dem Schreibstil zu erhalten.

Es handelt sich meiner Meinung nach um eines sehr klischeebehaftetes Buch. Für Romantiker, finde ich, ist das Buch daher gut geeignet.

Was mir nicht gefallen hat sind die dauernden Wiederholungen von Laura, und ihre damit verbundenen jämmerlichen Trauer. Wie sie trauert ist sehr anstrengend zu lesen und hat mir überhaupt keinen Spaß gemacht sich extrem in die Länge gezogen.

Ansonsten ein gutes Buch

Flipolino ,

Nettes Buch

Ich fand den Anfang interessant und ganz spannend, war dann aber von dieser plötzlichen Wendung mit Laura und John genervt. Erst trauert sie so sehr und plötzlich fangen die zwei was an. Zum Ende hin wurde die Story dann doch noch mal spannend und emotional.
Im großen Ganzen eben ein nettes Buch.

Mehr Bücher von Nicole Stoye