• 11,99 €

Beschreibung des Verlags

Ludwig Feuerbach (1804-1872) war ein leidenschaftlicher Reformator der Philosophie, der nicht das reine Wissen, sondern den ganzen Menschen in das Zentrum seines Bemühens stellte. Dieser Denkansatz löste einen Erdrutsch in der geistigen Landschaft der Restaurationszeit aus. Die klassische deutsche Philosophie brach buchstäblich zusammen, und Feuerbach wurde zur intellektuellen Leitfigur des deutschen Vormärz, bevor ihn andere für sich vereinnahmten: die Marxisten, die zumeist nur interpretierten, was Marx und Engels über ihn gesagt hatten, und die Theologen, denen er der sprichwörtliche Pfahl im Fleische blieb. In dieser einzigen Biographie Feuerbachs auf dem deutschen Markt erzählt Josef Winiger höchst lebendig und anschaulich vom Denken des großen Philosophen, stellt es in den Kontext seiner Zeit und arbeitet die für Feuerbachs philosophische Entwicklung fruchtbaren Fragestellungen heraus.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2015
29. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
373
Seiten
VERLAG
Lambert Schneider
GRÖSSE
2.9
 MB