• 3,99 €

Beschreibung des Verlags

Bei diesen zwischen 2003 und 2011 entstandenen Photographien zeigt Magic Zyks erotisch aufgeladene Szenarien, welche er zum Teil mit religiösen Motiven verquickt, ohne jedoch explizit biblische Themen nachzustellen. 

Das Spannungsfeld zwischen Religion und Sexualität wird in Zyks photographischen Arbeiten immer wieder aufgegriffen.

In seinen Inszenierungen ist die Darstellung von gefesselten Menschen selten die bloße zur Schaustelllung einer Praktik oder eines Fetischs. Es geht um die Visualisierung unbewusster Gefühls- und Gemütszustände, die eine erzählerische Dichte in seinen Photographien kreiert.

GENRE
Kultur und Unterhaltung
ERSCHIENEN
2012
27. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
58
Seiten
VERLAG
M. Zyks
GRÖSSE
24.3
 MB