• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Als künftige essenische Priesterin erzogen, entsagt Maria Magdalena nach einer kurzen gescheiterten Ehe dem jüdischen Glauben und wendet sich dem Isis Kult zu. Als Priesterin der Isis trifft sie den Wanderprediger Jeschua aus Galiläa. Sie fühlt sich nicht nur von ihm, sondern auch von seiner Lehre von einem einzigen gütigen Gott, der ein Leben nach dem Tod verspricht, angezogen und verlässt den Tempel, um ihm zu folgen. Sie wird seine treueste und ergebenste Jüngerin, mit der er sein im Tempel zu Alexandria erworbenes mystisches Wissen teilt... Als Nachkomme Davids aus dem Haus Juda, erhebt er Ansprüche auf den Thron Israels, wird jedoch von den Römern als Unruhestifter und Revoluzzer hingerichtet; Maria ist zu diesem Zeitpunkt mit ihrem ersten Kind schwanger. Da er die Kreuzigung überlebt, vollziehen die beiden gemäß der jüdischen Tradition ihre „zweite Hochzeit“... Während er all die Jahre auf Wanderschaft ist, gebiert ihm Maria zwei weitere Kinder - zwei Söhne. Nachdem sie ihre Pflicht, die dynastische Linie des Hauses Juda fortzusetzen erfüllt hat, wendet sie sich zutiefst enttäuscht endgültig von ihm ab, da er sie all die Jahre nicht nur belogen und betrogen, sondern auch aus rein selbstsüchtigen Gründen, nur als Gebärerin seiner Kinder benutzt hatte... Als er sie nach über dreißig Jahren der Trennung in der Provence besuchen will, ist es zu spät.

GENRE
Kultur und Unterhaltung
ERSCHIENEN
2017
26. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
159
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
255,1
 kB

Mehr Bücher von Harald Dasinger