Mehr Wahrheit wagen

Warum die Demokratie einen starken Journalismus braucht

    • 13,99 €
    • 13,99 €

Beschreibung des Verlags

Die Medien sind in der Krise. Ihr ökonomisches Modell bröckelt, und immer mehr Menschen misstrauen ihnen. Den Schaden hat die Gesellschaft, denn wenn die unabhängigen Medien als Kontrollinstanz ausfallen, gerät nicht nur die freie Meinungsbildung, sondern die Demokratie selbst unter Druck. Alexandra Borchardt zeigt auf, wie die Digitalisierung die gesellschaftliche Kommunikation und den Journalismus verändert hat. Und sie erläutert, wie Menschen und Medien wieder zu Verbündeten werden können, die gemeinsam die Gesellschaft gestalten.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2020
16. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
208
Seiten
VERLAG
Bibliographisches Institut
GRÖSSE
5,8
 MB

Mehr Bücher von Alexandra Borchardt