• 2,99 €

Beschreibung des Verlags

Als die Kuhns Antrag auf Adoption eines Kindes stellen, rechnen sie nicht mit dem, was alles auf sie zukommt. Bürokratismus, kritische Prüfungen des Jugendamtes, teilweise mit absurden Auflagen verbunden. Doch dann ist es so weit und der siebenjährige David wird der Familie zur vorübergehenden Pflegschaft mit Aussicht auf eine spätere Adoption übergeben.

Die Kuhns sind überglücklich, aber die Begegnung mit seiner Herkunftsfamilie wird zum Albtraum, David selbst ist schwer traumatisiert und seine Panikattacken erschüttern die Familie bis in ihre Grundfeste. Trotz aller Liebe und allem Verständnis, das sie David entgegenbringen, sind die Jahre bis zu seiner Volljährigkeit ein einziges Auf und Ab, ein einzige Kampf um sein Vertrauen, gegen seine spätere Drogenabhängigkeit und gegen das Jugendamt, das keinerlei Hilfestellung leistet.

Dennoch geben die Kuhns nicht auf. Für sie ist klar: Sie werden ihren "anderen Sohn" nie wieder hergeben.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2013
25. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
320
Seiten
VERLAG
Editionfredebold
GRÖSSE
613,6
 kB