Beschreibung des Verlags

Die Autobiographie "Mein Weg als Deutscher und Jude" skizziert die Lebens- und Sinnsuche des Schriftstellers Jakob Wassermanns. Die Schilderung ist geprägt von der Alltagserfahrung des mehr oder weniger latenten Antisemitismus seiner Zeit und dem Aufbegehren gegen Grenzen und Vorurteile.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
1934
1. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
138
Seiten
VERLAG
Public Domain
GRÖSSE
133.9
 kB

Kundenrezensionen

P.H.Z. ,

Ein Mann folgt seinem Traum

Bruder, Stiefkind, Fabrikanten-Neffe, Soldat, Schreiber, Schriftsteller.
Ein Mann folgt seinem Traum.
Und erzählt seine Geschichte, als Deutscher und als Jude, zu Beginn des 20.Jahrhunderts. Ein tolles Buch, von einem tollen Menschen.

Mehr Bücher von Jakob Wassermann