• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Nach den tragischen Bildern ertrinkender Flüchtlinge fasst Harald Höppner seinen wohl verrücktesten Plan.



Er beschließt ein Schiff zu kaufen, freiwillige Seemänner anzuheuern, aufs Meer zu fahren und so viele Menschen wie möglich zu retten. "Wenn sich keiner darum kümmert, dann mache ich das eben", war sein Motto. In seinem Buch beschreibt er, wie er über 2000 Menschenleben retten konnte, trotz vieler Hindernisse.



Die Geschichte erzählt von einem Mann, der anpackt, von einem, der Verantwortung übernimmt, damit unsere Gesellschaft menschlicher wird. Einer, der nicht länger zuschauen will, dass andere sterben, nur weil sie am falschen Ort geboren sind.

GENRE
Politik und Zeitgeschehen
ERSCHIENEN
2016
15. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
224
Seiten
VERLAG
Eichborn
GRÖSSE
4,8
 MB

Kundenrezensionen

Maxerlmax ,

Wunderbar

Das Buch erzählt wunderbar die Geschichte, wenn man das überhaupt schon so nennen darf, von der Seenotrettungsorganisation Sea Watch aus Sicht seines Begründers Harald Höppner. Mir hat es sehr gut gefallen es wurde nie langweilig. Es hat Witz und regt doch auch zum nachdenken an. Empfehlenswert!