• 0,99 €

Beschreibung des Verlags

Berlin zur Zeit der Weimarer Republik: Der Schauspieler Hendrik Höfgen hat es im Hamburger Künstlertheater zum Star gebracht. Er arrangiert sich mit den neuen Machthabern des Nationalsozialismus und wird Intendant am Berliner Staatstheater. Doch er fürchtet, dass seine kulturbolschewistische Vergangenheit ihm zum Verhängnis wird. Eine Inszenierung Goethes Faust offenbart seinen Opportunismus. Er, Höfgen, hat tatsächlich einen Pakt mit dem Teufel geschlossen und verrät sogar seine Gebliebte.


Das bekannteste Werk Klaus Manns.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2020
25. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
427
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
518.1
 kB

Mehr Bücher von Klaus Mann