Musik & Marken

    • 46,99 €
    • 46,99 €

Beschreibung des Verlags

Spätestens seit den frühen Formationen einer auf Notendrucken basierenden Musikindustrie unterhalten musikferne Unternehmen Beziehungen zu Musik und ihren Akteur*innen. Damals wurden vornehmlich Kosmetik und Tabakprodukte in Notenbüchern beworben. Heute jedoch haben sich die Formen, bei denen Musik in den kommerziellen Aktivitäten musikferner Akteur*innen eine Rolle spielt, ausdifferenziert. Gleichzeitig hat der Markt für Aktivitäten wie Sponsoring oder Werbung an Volumen zugenommen. Hierbei spielen Marken eine besondere Rolle. Um Marken aufzubauen publizieren Unternehmen Musikmagazine, vertreiben Tonträger, organisieren und streamen Konzerte oder nehmen gar Künstler*innen mit eigenen Labels unter Vertrag. Gleichzeitig werden auch Künstler*innen und Bands durch die Musikindustrie immer stärker als Marken aufgebaut. Das Jahrbuch der GMM „Musik & Marken“ sondiert die Forschung zu Musik und Marken, versammelt empirische Befunde und zeigt neue Forschungsperspektiven in der Untersuchung von „Musik & Marken“ auf.
Die Herausgeber*innenLorenz Grünewald-Schukalla ist Geschäftsführer der Gesellschaft für Musikwirtschafts- und Musikkulturforschung e.V. und Referent für digitale Technologien und Innovationen beim AWO Bundesverband.Dr. Anita Jóri ist Post-Doc Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Vilém Flusser Archiv, Universität der Künste, Berlin.Dr. Holger Schwetter ist selbständiger Musikwissenschaftler, Kulturmanager und Berater und hat Lehraufträge an der Hochschule Osnabrück und der Universität Paderborn.

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2022
26. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
286
Seiten
VERLAG
Springer Fachmedien Wiesbaden
GRÖSSE
6,5
 MB