• Vorbestellbar
    • Erwartet am 24.05.2021
    • 14,99 €

Beschreibung des Verlags

Worüber Mütter sprechen wollen

Viele Mütter fühlen sich nach der Entbindung überrumpelt: Das, was sie erlebt haben, passt einfach nicht zu dem, was sie als Geburt verkauft bekommen haben. Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett sind häufig Thema – doch kaum einer spricht authentisch darüber. Und weil nach dem großen Ereignis das neugeborene Kind im Mittelpunkt steht, wird die frischgebackene Mutter schnell mit ein paar Sprüchen abgespeist. Aber Sätze wie »Ist ja alles gutgegangen!« und »Der Schmerz ist schnell vergessen!« überbrücken die Kluft der Gefühle nicht – sie machen Frauen mit unperfekten Geburten nur noch wütender.
Annika Rösler und Evelyn Höllrigl Tschaikner kennen durch ihre eigenen fünf Schwangerschaften die große Palette widersprüchlicher Gefühle. Seit sie offen und ehrlich über befremdliche Erfahrungen mit Naturgewalten, Nachwehen und Netzunterhosen schreiben, wissen sie: Millionen Müttern geht es genauso wie ihnen. Ihr umarmendes, tröstendes und humorvolles Buch gibt Frauen Raum für ihre Stimme. Und hilft zu verstehen, was wirklich mit ihnen passiert ist in dieser Stunde Null.

GENRE
Gesundheit, Körper und Geist
VERFÜGBAR
2021
24. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
224
Seiten
VERLAG
Kösel-Verlag