No Longer Yours - Mulberry Mansion

    • 4,6 • 8 Bewertungen
    • 9,99 €
    • 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Sie glaubt nicht an zweite Chancen - Bis sie ihn wiedertrifft

Avery kann ihr Glück kaum fassen: Sie hat tatsächlich eins der begehrten Zimmer der Mulberry Mansion ergattert! In einem Wohnprojekt der Universität sollen Studierende die alte englische Villa wieder instand setzen. Aber Averys Freude wird jäh gedämpft, als sie feststellen muss, dass einer ihrer Mitbewohner kein anderer ist als ihr Ex-Freund Eden, der ihr vor zwei Jahren beim Abschlussball das Herz brach. Aus dem warmherzigen Jungen von damals ist ein verschlossener junger Mann geworden, der alle auf Abstand hält. Doch während sie gemeinsam die Mulberry Mansion renovieren, kommen plötzlich Gefühle hoch, über die Avery eigentlich längst hinweg war, oder etwa nicht?

"Die Geschichte von Avery und Eden tut auf die beste Weise weh und gleichzeitig so, so gut: Was Merit hier erschaffen hat, ist einer der bewegendsten und authentischsten New-Adult-Romane, die ich je lesen durfte." LENA KIEFER, SPIEGEL-Bestseller-Autorin

Band 1 der New-Adult-Reihe von Merit Niemeitz, der großen Entdeckung beim LYX-Pitch

GENRE
Liebesromane
ERSCHIENEN
2022
26. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
558
Seiten
VERLAG
LYX.digital
GRÖSSE
1,4
 MB

Kundenrezensionen

305Aria503 ,

Sehr gespannt auch die nächsten Teile 😊

Wundervoll geschrieben, fast schon poetisch teilweise. Sehr zu empfehlen! ❤️

Sandraa1208 ,

Wundervoller Auftakt, der besonders durch den Schreibstil glänzt

Merit Niemitz hat einen sehr außergewöhnlichen, sehr bildlichen und wirklich wunderschönen Schreibstil. Welch fantastische Geschichten sie damit erschaffen kann, beweist sie im Auftakt ihrer LYX Reihe rund um die Mulberry Mansion, einer alten Villa, die ein Sinnbild für die Ästhetik des Cottagecore darstellt. Das Setting überzeugt schon ab dem ersten Kapitel. Die Atmosphäre, die die Autorin durch ihr Schreiben erschafft, ist gemütlich und lädt zum Wohlfühlen in einem kuscheligen Zuhause ein. Das besondere an der Mulberry Mansion: hier wohnen Studierende der Windsbury University und renovieren im Rahmen eines Wettbewerbs das alte Anwesen. Die Villa ist also prall gefüllt mit Charakteren, die voller Überraschungen stecken. Trotz der hohen Anzahl an Nebencharakteren bekommen wir genug Input an Eigenschaften, sodass die Clique der Mansion sich zu einem klaren Bild beim Lesen zusammenfügt. Die einzelnen Figuren sind mit unterschiedlichen Merkmalen ausgestattet und besitzen eine wahnsinnige Vielschichtigkeit. Mir hat es zunächst in der Handlung etwas an Spannung gefehlt, jedoch ist die Geschichte so gefühlvoll und emotional, dass ich das am Ende gar nicht mehr schlimm fand. Die zwei Protagonisten Eden und Avery haben eine gemeinsame Vergangenheit, mit der sie in der Gegenwart konfrontiert werden. Alle beide haben einen für sich stehenden Konflikt, wobei diese jeweils sehr gut ineinandergreifen. Die Thematik, die die Konflikte dominiert, gleicht sich im Kern, spiegelt sich jedoch in völlig unterschiedlichen Problemen und Schwierigkeiten wider. Hier zeigt die Autorin am Ende ganz deutlich: Es gibt nicht für jeden Konflikt eine einfache Auflösung, aber es gibt immer einen Weg weiterzumachen. Das hat mir besonders gut gefallen. Alles in allem ist die Geschichte sehr ruhig und legt ihren Schwerpunkt auf emotionale Tiefe. Von mir gibt es eine ganz klare Empfehlung und ich freue mich schon sehr auf alles was es von der Autorin noch zu lesen geben wird.

adelinka adela ,

Mulberry Mansion - ein aorta verschiedener Fassaden

No Longer Yours ist ein Buch, das von Avery und Eden handelt, die als Teenager mal ein Paar gewesen sind. Beide bewerben sich bei einem Wettbewerb, bei dem die Mulberry Mansion, eine Villa, von verschiedenen Leuten, die sich zusammen schließen und dort wohnen, renoviert werden soll. Doch beide ahnten nicht, dass sie sich nach den Jahren, in denen sie keinen Kontakt mehr hatten, in dieser Villa wieder begegnen würden.

Wie auch schon das Cover zeigt, ist die Atmosphäre dieses Buches sehr ästhetisch, da es sich um eine ältere Villa handelt, die renoviert, bzw. umgebaut werden soll. Es ist einfach ein toller Ort, der dem Leser direkt ans Herz wächst. Doch nicht nur der Ort, sondern auch die Charaktere machen es dem Leser möglich, sich während dieses Buches heimelig und entspannt zu fühlen.
Avery und Eden wachsen einem direkt ans Herz, weil sie jeder für sich einzigartig sind. Beide sind sehr geprägt von ihrer Vergangenheit und ihre familiären Verhältnisse machen es ihnen nicht leicht, sich selbst zu finden. Während des Lesens begleitet man die Charaktere durch ihre eigenen aber auch gemeinsamen Höhen und Tiefen, die sehr spannend und emotional beschrieben sind.
Der Schreibstil erleichtert es einem sich in die Charaktere und Situationen gut hineinzuversetzen und zu fühlen.

Dennoch finde ich, dass manche Szenen einfach zu sehr ausgeführt wurden und viele Gedankengänge ein bisschen zu oft wiederholt wurden. Nach einer Weile konnte man dasselbe nicht mehr lesen und ich persönlich war dann ein wenig genervt, weil man sich die ganze Zeit nur im Kreis gedreht hat und man das Gefühl hatte, dass kein Ende in Sicht ist.
Gegen Ende wurde das dann jedoch besser und auch spannender. Außerdem war Avery meiner Meinung nach eine starke Frauenrolle, die letzten Endes auch die mutigere von den Beiden war. Dennoch haben sich beide gut ergänzt, auch wenn sie sich zwischenzeitlich mal getrennt haben.
Ein Pluspunkt bekommt das Buch dafür, dass es wichtige Themen gut erklärt und auch gut behandelt und weil auch gezeigt wird, dass nicht immer alles ein Happy End haben muss und auch kann.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der gerne alte Villen und romantische Geschichten mag, die zunächst nicht so einfach sind aufrechterhalten, letztendlich aber doch das Ende kommt, welches man erwartet.

Mehr Bücher von Merit Niemeitz

2021
2022
2022
2022
2023
2022

Andere Bücher in dieser Reihe

2023
2023