• 10,99 €

Beschreibung des Verlags

Notabene 45, Kästners literarisches Tagebuch, nachträglich entstanden aus seinen Notizen, die er in der ersten Hälfte des Jahres 1945 anfertigte, ist eine sarkastische und messerscharfe, erschütterte und erschütternde Schilderung der letzten Monate der NS-Zeit und des Alltags in den Zeiten des schwierigen Neubeginns: ein einzigartiges Zeitdokument und ein zeitloser Aufruf zu Mitmenschlichkeit.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2012
1. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
256
Seiten
VERLAG
Atrium Verlag AG Zürich
GRÖSSE
2
 MB

Mehr Bücher von Erich Kästner