• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Ein unvergessliches Buch über eine unvergessene Liebe

Das Ende seiner großen Liebe zu Mia lässt Adam fast am Leben zerbrechen. Ruhelos, leer, ausgebrannt fühlt er sich, trotz seiner sensationellen Erfolge als Rockstar. Auch wenn er seinen Gefühlen auf der millionenfach verkauften CD Collateral Damage Ausdruck verliehen hat, ist der Schmerz über den Verlust von Mia noch immer zu stark, als dass er ihn ertragen könnte. Als Adam von einem Konzert erfährt, das Mia, inzwischen gefeierte Cellistin, in New York gibt, will er nur eines: sie wiedersehen. Noch in derselben Nacht finden sie den Mut, sich auszusprechen, sich auszusöhnen und sich zu trennen, um eigene Wege zu gehen. Da hört er, wie eine Stimme seinen Namen ruft …
Eine große Liebesgeschichte zweier Menschen, die gegensätzlicher nicht sein können und sich doch brauchen, um vollständig zu sein.

GENRE
Liebesromane
ERSCHIENEN
2011
27. Juni
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
272
Seiten
VERLAG
Blanvalet Verlag
GRÖSSE
1.3
 MB

Kundenrezensionen

Jonnytheripper ,

Wunderschön

Das Buch hat alles gehalten, was ich mir gewünscht habe! Vielleicht fehlt dem Ende noch ein kleines bisschen...jedoch denke ich dass jeder Leser das für sich ausmalen kann! :)
Ich hoffe wirklich, dass dieses Buch ebenso wie der 1. Teil eine Verfilmung bekommt, um dem Publikum noch einen weiteren Ansatz (für das Ende) zu zeigen.
Ein 3. Buch würde mich freuen, halte ich jedoch nicht für nötig!
Klare Kaufempfehlung (Vorallem, wenn man den 1. Teil gesehen/gelesen hat)!

Maike1002 ,

Sehr empfehlenswert!

Der Fortsetzung von "Wenn ich bleibe" hatte ich hohe Erwartungen gegenüber, einfach weil das erste Buch schon so fantastisch und fesselnd war. Der zweite Roman ist vielleicht nicht ganz so gefühlvoll bzw. traurig, aber er kann auf jeden Fall mit seinem Vorgänger mithalten.
Dieses Mal erleben wir die Geschehnisse aus Adams Sicht, einige Zeit nach dem Unfall, bei dem Mia ihre Familie verlor. Adam selbst ist ein wahres Wrack - in einer eher geheuchelten Beziehung mit einer Frau, mit der er eigentlich keine Zeit verbringen will, mit seiner Band zwar sehr erfolgreich, aber zerstritten und mit den Nerven ist er am Ende. Der Ruhm und die Trennung von Mia, auch nach den Jahren die seitdem schon vergangen sind, machen ihm sehr zu schaffen.
Zufällig findet er sich vor einem Plakat, dass einen Auftritt Mias am selben Abend ankündigt und beschließt, sich ihr Spiel anzuhören, plant aber nicht sie anzusprechen. Mia jedoch sieht ihn und lässt ihn in ihre Garderobe bringen. So beginnt eine Nacht, in der Adam endlich erfährt, was mit ihnen und ihrer Beziehung geschehen ist.
Ich hatte zu Anfang befürchtet, dass die Handlung aufgrund des Erzählers nicht alles abdecken würde. Dass eventuell Aspekte ausgelassen werden oder offene Fragen bleiben. Dem war aber nicht so. Adam erzählt in den Flashbacks als auch in der Gegenwart sehr genau, wie es ihm (und auch teils Mia) ergangen ist. Dabei wurden von der Autorin auch solche Details wie Adams Trauer um Mias Bruder Teddy bedacht, für mich selbst blieben keine offenen Fragen mehr übrig. Das Buch war einfach stimmig und schön und trotz dieses "Ich rede mit Geistern/war ein Geist"-Aspektes wirkt die Geschichte keineswegs lächerlich oder flach. Das Einzige, was ich mir am Ende wohl gewünscht hätte, wären mehr Seiten gewesen!

FloboHD ,

Schönes Buch aber..

Ich finde das Buch ist sehr in die Länge gezogen aber trotzdem wunderschön beschrieben und geschrieben!:)

Mehr Bücher von Gayle Forman