• 3,99 €

Beschreibung des Verlags

Privatdetektiv Pat Oakins, Hauptfigur in etlichen Krimis von Erich Loest, will sich mit einem eigenen Büro selbständig und endlich Karriere machen. Doch Erfolg ist launisch; Oakins scheitert immer wieder an widrigen Umständen. In dieser humorigen Koda auf seine vorausgegangenen Krimis persifliert Loest etliche gängige Krimi-Helden und -Autoren (wie Simenon oder Chandler) und auch den Verfasser von Kriminalromanen Hans Walldorf. Unter diesem Pseudonym hatte Loest seine Kriminalromane in der DDR veröffentlicht.

(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2016
15. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
172
Seiten
VERLAG
FISCHER Digital
GRÖSSE
1.3
 MB

Mehr Bücher von Erich Loest