• 2,99 €

Beschreibung des Verlags

Verletzt, enttäuscht und unglaublich wütend über den sexuellen Übergriff durch Alexander, folgt Florentina der Einladung ihrer Jugendliebe Till zu einem Abitur- Nachtreffen in die Eifel. Doch ihr Entschluss wird durch schmerzliche Erinnerungen an den Tod ihres Vaters und der Demütigung des Betruges durch Till überschattet. Als sie auf ihrem Weg den Polizisten Fritz Vossen aus ihrem Heimatort begegnet, deutet dieser an, ihr Vater sei keines natürlichen Todes verstorben. Florentina trifft eine Entscheidung. Das hilflose kleine Mädchen von einst existiert nicht mehr. Als Volljuristin ist sie nun in der Lage den plötzlichen Tod ihres Vaters vor 14 Jahren auf eigene Faust zu

recherchieren und sich ein für alle Mal der Schatten ihrer Vergangenheit zu entledigen. Als sie im Haus ihrer Mutter ihr Vorhaben verkündet, ist die alte Verbundenheit zwischen ihr und Till schnell wieder zu spüren. Gemeinsam beginnen die beiden den Fall aufzurollen, und während sich die Indizien für ein mögliches Delikt häufen, entflammt auch die alte Leidenschaft zwischen ihnen aufs Neue. Doch Ängste und Zweifel lassen sie zurückweichen. Hatte Till sie nicht ausgerechnet mit ihrer größten Feindin Julia betrogen. Und was wissen er, ihre Mutter und die Leute aus dem Dorf über den Tod ihres Vaters? Was wird ihr verschwiegen?

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2020
25. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
436
Seiten
VERLAG
Tredition
GRÖSSE
2.5
 MB