• 20,99 €

Beschreibung des Verlags

Der achte Fall für Carl Mørck und das Sonderdezernat Q


An Zyperns Küste wird eine tote Frau aus dem Nahen Osten angespült: Auf der ›Tafel der Schande‹ in Barcelona, wo die Zahl der im Meer ertrunkenen Flüchtlinge angezeigt wird, ist sie ›Opfer 2117‹. Doch sie ist nicht ertrunken, sondern ermordet worden. Kurz darauf beschließt der 22-jährige Alexander in Kopenhagen, Rache zu nehmen für ›Opfer 2117‹, dessen Foto durch die Medien ging. Bis Level 2117 spielt er sein Game ›Kill Sublime‹ - dann will er wahllos morden. Als Assad vom Sonderdezernat Q das Bild der toten Frau zu Gesicht bekommt, bricht er zusammen. Denn er kannte sie nur zu gut. Ein hochemotionaler Fall für Carl Mørcks Team, der nicht nur Assad an seine Grenzen bringt.

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2019
10. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
585
Seiten
VERLAG
Dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
GRÖSSE
2.1
 MB

Kundenrezensionen

Tppff123 ,

Opfer 2117

Spannend bis zum Schluss, fast in einem Stück gelesen...

mach stu wize ,

20.12.19

Das ist so wizisch

fr#oe ,

Jo,hab’s nicht gelesen 😂

Ich habe das Buch 📖 nicht gelesen,aber gebe trotzdem eine gute Bewertung ab,will dieses Buch 📖 ja nicht ins Verderben stürzen 😂! Aber laut der Buchbeschreibung könnte es äußerst spannend sein,wer weiß?
Vielen Dank fürs Lesen dieses nicht äußerst informativen Textes!!!

Mehr Bücher von Jussi Adler-Olsen & Hannes Thiess

Andere Bücher in dieser Reihe