• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Vorsicht: Tödliche Hochspannung!

New York wird von einer beispiellosen Anschlagserie in Atem gehalten, vor der sich niemand sicher fühlen kann. Denn der Attentäter tötet mit einer Waffe, die in unserer hochtechnisierten Welt so unsichtbar wie allgegenwärtig ist: Elektrizität.
Angesichts immer neuer Opfer machen sich der gelähmte Ermittler Lincoln Rhyme und seine Assistentin Amelia Sachs auf die atemlose Jagd nach einem buchstäblich unfassbaren Täter, der keinerlei Spuren hinterlässt und kaum mehr als ein Phantom zu sein scheint. Doch Lincoln Rhyme weiß, dass ihr Gegner allzu real ist – ein zu allem bereiter Killer, dem nichts so viel Freude bereitet wie das grausame Spiel mit der Angst …

Dieser neue Fall für Lincoln Rhyme und Amelia Sachs treibt das Ermittlerduo bis an seine Grenzen – und weit darüber hinaus.

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2011
21. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
576
Seiten
VERLAG
Blanvalet Verlag
GRÖSSE
2.2
 MB

Kundenrezensionen

SinusTango ,

Hamma!

Habe füher gerne Ludlum gelesen. Dann gibt's ja noch Koontz.
Aber Deaver ist der König des Krimis.
Emphatisch-charmant zieht er seine Leser in ein Netz aus Spannung und Überraschung, aus dem man gar nimmer mehr raus will ;))
Danke Jefferey!

Irren ist menschlich ,

Spannung pur

ich find das Buch echt spannend

Herr B. aus O. ,

Zenit überschritten

Ich habe sämtliche Bücher mit dem Duo Rhyme und Sachs gelesen und die Mehrzahl der übrigen Deaver-Bücher ebenso. Mein Fazit lautet, dass sich der Kauf der neuen Bücher nicht mehr lohnt.

Die früher noch überraschenden Wendungen in den Büchern haben sich abgenutzt. Wo es früher noch einen Aha-Effekt gab, gibt es heute nur noch ein müdes Schulterzucken, weil diese Wendungen nun vorhersehbar sind. Auch die sehr detaillierten Beschreibungen der forensischen Untersuchungen werden nicht besser wenn man sie zum x-ten Male liest.

Mehr Bücher von Jeffery Deaver

Andere Bücher in dieser Reihe