• 0,99 €

Beschreibung des Verlags

Dass Peter dieser Gedanke kommen muss, ist ja klar. Männer denken doch laut diverser Fachzeitschriften täglich über hundertmal an Sex. Dass Sabine bei jeglicher zweideutiger Anmerkung ihren Partner abrupt anhält, sich vor ihm aufbaut und ihn frech angrinst, ist sonnenklar, wenn man Peters Engelchen kennt.


Es folgt die obligatorische Unterstellung: „Nun sag bloß, du willst schon wieder mit mir in die Kiste.“ „Öhm.“ Dabei hatte Peter in diesem Moment wirklich nicht daran gedacht, Sabine gleich wieder zu verführen. Aber der Gedanke war wie immer verführerisch. Und heute war Ostersonntag. Sabines weißer BH schimmert durch die gestrickten Maschen. Oder bildete er sich das ein? Dass ihre Brüste bei jedem ihrer hopsenden Schritte wippen, ist definitiv keine Einbildung. Nicht umsonst spürte Peter meinen seinen kleinen Freund nervös gegen den Reißverschluss klopfen. Der Heuschober müsste gleich um die Ecke sein. Das wusste er noch vom letzten Jahr. Und bei dieser Erinnerung drohte der Reißverschluss zu platzen.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2014
23. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
41
Seiten
VERLAG
Neobooks
GRÖSSE
961
 kB

Mehr Bücher von Marianne Ditsch