• 14,99 €

Beschreibung des Verlags

Eine Paradoxie ist eine Aussage, die auf den ersten Blick einen nicht auflösbaren Widerspruch enthält, wie z.B. die Behauptung des Epimenides: „Alle Kreter lügen.“ Nun ist Epimenides selbst Kreter. Also lügt er auch! Oder?

Matthais Varga von Kibéd erläutert ausführlich das „how come“ von Paradoxien, ihren Bezug zu oszillationstheoretischen Analysen und Reflexionsstufen, zum negierten Tetralemma, Meta-Paradoxien und den Bezug zur mehrwertigen Logik - u.a. am Beispiel der verschiedenen Ausprägungen der Lügner-Paradoxie. Seine Sicht auf Paradoxien als Aspektwechselphänomene i. S. von Wittgenstein runden die Erläuterungen ab.

Ergänzend enthält das eBook ausgewählte Grundlagen zum Unendlichkeitsbegriff und zum Zahlbegriff.

Zum Abschluss erläutert Matthias Varga von Kibéd eine SySt®-Miniatur zum Umgang mit unangenehmen Lernerlebnissen.


Hinführung 20:40 min

Logik der wissenschaftlichen Erklärung 5:09 min

Das Unterwegs-Lernen 10:27 min

Starke Paradoxien - Hinführung 12:47 min

Starke Paradoxien - Die Meta-Paradoxien der Paradoxien 10:10 min

Starke Paradoxien - Lügner Paradoxie 16:19 min

Starke Paradoxien - Intermezzo zur Mehrwertigen Logik 21:46 min

Starke Paradoxien - Die großen Brüder 16:52 min

Starke Paradoxien - Oszillationstheoretische Analyse 18:48 min

Starke Paradoxien - Unendlichkeit 43:29 min 

Starke Paradoxien - Exkurs: Prinzip des Zahlbegriffs 7:07 min

Starke Paradoxien - Übung: Unangenehme Lernerlebnisse 4:52 min


Gesamtlaufzeit 188 min

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2014
29. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
15
Seiten
VERLAG
Ferrari media
GRÖSSE
221
 MB

Mehr Bücher von Matthias Varga von Kibéd