Paula Modersohn-Becker

    • 3,99 €
    • 3,99 €

Beschreibung des Verlags

Paula Modersohn-Becker (1876 – 1907) erlangte Anerkennung und Ruhm erst nach ihrem Tod. Sie war eine Wegbereiterin der Moderne, die in der Nazizeit als «undeutsch» verfemt wurde. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg wurde ihr Erbe hochgehalten, vor allem in dem auch durch sie berühmten Dorf, in dem sie zuletzt lebte und starb: Worpswede.
Das Bildmaterial der Printausgabe ist in diesem E-Book nicht enthalten.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2021
14. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
160
Seiten
VERLAG
Rowohlt E-Book
GRÖSSE
1,4
 MB

Mehr Bücher von Charlotte Ueckert

2022
2018
2016
2013