• 0,49 €

Beschreibung des Verlags

Nach "Die Geschichte einer Wienerischen Dirne. Von ihr selbst erzählt" erschienen später noch die beiden Fortsetzungen: "Meine 365 Liebhaber" und "Peperl Mutzenbacher - Tochter der Josefine Mutzenbacher". Die Autoren sind ebenfalls anonym; es gibt keine Hinweise, dass die Fortsetzungen vom gleichen mutmaßlichen Autor Felix Salten stammen.

Die Josefine Mutzenbacher Trilogie hat viele Verfilmungen inspiriert. Die bemerkenswerteste erschien 1976: "Josefine Mutzenbacher - Wie sie wirklich war", eine pornografische Verfilmung unter der Regie von Hans Billian mit Patricia Rhomberg in der Titelrolle, die bis heute als einer der besten deutschen Pornofilme gilt.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2017
15. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
275
Seiten
VERLAG
Musaicum Books
GRÖSSE
1.5
 MB

Mehr Bücher von Anonym