Pistole mit sechzehn

Erzählungen

    • 3,99 €
    • 3,99 €

Beschreibung des Verlags

In der Titelgeschichte erzählt Erich Loest die Wandlung eines zehnjährigen Knaben zum handfesten Hitlerjungen. Mit sechzehn bekommt er zum Geburtstag eine Pistole geschenkt: »›Du bist jetzt alt genug‹, hieß es, ›mach keinen Unsinn damit.‹ Er freute sich über dieses Geschenk, eine Sensation war es nicht. Mit Freunden schoß er in einem alten Steinbruch nach Blechbüchsen. Er war ein Mann, der eine Waffe besaß, nun war er endgültig bereit zum Kriege.«
Hier wie in den anderen Erzählungen geht es um Reifeerfahrungen von jungen Menschen in Liebe, Beruf und Umwelt – zumeist unter äußerst restriktiven Bedingungen wie etwa in der NS- oder Stalinzeit.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2016
15. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
236
Seiten
VERLAG
FISCHER Digital
GRÖSSE
1,4
 MB

Mehr Bücher von Erich Loest

1985
2016
2016
2016
2016
2016