• 7,99 €

Beschreibung des Verlags

Die vorliegenden Philosophischen Studien sind in der Zeit von 2012 bis 2016 entstanden.


In einer Studie geht es z.B. um den Entwurf einer provisorischen Moral bei Descartes, die Blumenberg als ein Gleichnis der Moderne beschrieben hat. Entsteht bei Descartes damit die moderne Idee der Methode als Antwort auf das Problem der Orientierung in einer ungewissen Situation?


Eine andere Studie geht der Bedeutung einer Idee der kommunikativen Vernunft bei Jürgen Habermas nach, der versucht, eine neue Form der Rationalität als Mittel der Orientierung auf die Lebenswelt zu übertragen.


Oder da ist u.a. der Versuch, eine Antwort auf die Frage zu finden, was existentielle Freiheit bei Karl Jaspers heißt? Was bedeutet es, wenn die Idee der Freiheit auf den Einzelnen, d.h. auf seine Existenz bezogen wird?


Die Texte zielen auf eine Negation abschlusshaften Denkens, auf ein Denken, das nicht im Urteil oder System terminiert und sich zunehmend durch den beschleunigten Wandel mit dem Problem der Orientierung konfrontiert sieht.

GENRE
Gewerbe und Technik
ERSCHIENEN
2016
27. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
195
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
236.4
 kB

Mehr Bücher von Klaus Peter Müller