• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Ernest Clines Bestseller ›Ready Player One‹ ist DER Science-Fiction-Roman zur Virtual-Reality-Revolution und Vorlage für den großen Kinoblockbuster von Steven Spielberg.

Im Jahr 2045 ist die Welt ein hässlicher Ort: Die Erdölvorräte sind aufgebraucht, ein Großteil der Bevölkerung lebt in Armut. Einziger Lichtblick ist die OASIS, eine virtuelle Ersatzwelt, in der man leben, arbeiten, zur Schule gehen und spielen kann. Die OASIS ist ein ganzes Universum, es gibt Tausende von Welten, von denen jede ebenso einzigartig wie phantasievoll ist. Und sie hat ein Geheimnis.

Der exzentrische Schöpfer der OASIS hat tief im virtuellen Code einen Schatz vergraben, und wer ihn findet, wird seinen gesamten Besitz erben – zweihundertvierzig Milliarden Dollar. Eine Reihe von Rätseln weist den Weg, doch der Haken ist: Niemand weiß, wo die Fährte beginnt. Bis Wade Watts, ein ganz normaler Junge, der am Stadtrand von Oklahoma City in einem Wohnwagen lebt, den ersten wirklich brauchbaren Hinweis findet. Die Jagd ist eröffnet ...

»›Ready Player One‹ ist absolut fantastisch – ein großer Spaß für den Geek in mir. Ich hatte das Gefühl, als sei das Buch nur für mich geschrieben worden.« Patrick Rothfuss

GENRE
Science-Fiction und Fantasy
ERSCHIENEN
2017
27. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
544
Seiten
VERLAG
FISCHER E-Books
GRÖSSE
2.7
 MB

Kundenrezensionen

Parzival1138 ,

Gutes Buch

Wer Computerspiele und die Nostalgiewelle der 80er und 90er mag, der sollte das Buch lesen. Aber auch den Film sehen! Beide Medien haben es geschafft eine tolle Geschichte zu erzählen.

wow3.0 ,

Ready Player one

Es ist super !!!

JaRule88 ,

Beeindruckende detailreiche Reise...

Ich habe vor kurzem den Kinofilm gesehen und war so begeistert das ich über Google erfahren habe das der Film auf einem Buch basiert was ich mir direkt zu gelegt habe. Das Bücher um Welten besser sind als die Filme brauche ich ja niemanden erzählen... die Reise in virtuelle Welten die die Anfänge der Videospiele lieben ist perfekt für einen Nerd wie mich. Das Buch ist wärmsten zu empfehlen...

Mehr Bücher von Ernest Cline