• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Die gesammelten Schriften von Herbert Schnädelbach zur Religion: streitbar, klug und ganz in der Tradition der Aufklärung stehend.
Spätestens seit seinem »atheistischen« Artikel in der ZEIT von Anfang 2000, der auf große Resonanz stieß, ist der Philosoph Herbert Schnädelbach einer breiteren Leserschaft als ebenso scharfsinniger wie gelassener Kritiker der Religion bekannt. In diesem Band legt er nun seine gesammelten, aktuellen und zum Teil noch unveröffentlichten Schriften zur Religion vor. Die Themen reichen vom Verhältnis zwischen Religion und kritischer Vernunft, der politischen Theologie des Monotheismus, der Wiederkehr der Religion bis zur knappen Antwort auf die Frage: »Wo ist Gott?«

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2009
5. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
192
Seiten
VERLAG
FISCHER E-Books
GRÖSSE
2
 MB

Mehr Bücher von Herbert Schnädelbach