• 0,99 €

Beschreibung des Verlags

Ruf der Wildnis (Originaltitel: The Call of the Wild) ist ein Roman von Jack London. In dem Werk beschreibt der Schriftsteller - aus der Sicht eines Hundes - das harte Leben zur Zeit des Klondike-Goldrausches Ende des 19. Jahrhunderts in Alaska.

Ende des 19. Jahrhunderts lebt der Hund Buck im Santa Clara Valley südlich von San Francisco. Eines Tages wird er von dem Gärtner seines Besitzers aufgrund von Spielschulden entführt und als Schlittenhund in die Klondike-Region von Alaska verschleppt. Im Verlauf der Geschichte erreicht ihn mehr und mehr der „Ruf der Wildnis“. Nach vielen Abenteuern mit ständig wechselnden Schlittenführern wird Buck von John Thornton gerettet. Die beiden werden ein unzertrennliches Paar. Nach dem Tod seines letzten Herrchens folgt der Hund, der nun ohne Bindung zu den Menschen ist, diesem Ruf endgültig und schließt sich einem Wolfsrudel an.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2020
5. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
150
Seiten
VERLAG
Macho Pubhouse
GRÖSSE
3,9
 MB

Mehr Bücher von Jack London

2011
2011
1993
2021
1909
1899