• 1,49 €

Beschreibung des Verlags

Schattenwende - Berlin, November 1989: Die BND-Agenten Kaleb Geidi und Jörn Becher widersetzen sich ihrem Auftrag und handeln auf eigene Faust. Mit Informationen, die nicht für seine Augen bestimmt waren, taucht Geidi in Amerika unter, um dort ein ruhiges und bürgerliches Leben zu führen. Doch Jahre später holen ihn die Schatten seiner Vergangenheit ein. Nachdem seine Freundin Kati entführt wurde, muss er sich seinem damaligen Leben stellen. Längst vergessene Feinde, internationale Geheimdienste und eine militante Untergrundorganisation bringen ihn zwischen alle Fronten.


Buchkritik aus dem Magazin: DURCHBLICK.


Ehrlich wie ich bin, gebe ich gerne zu, dass ich, als ich „Schattenwende“ in den Händen hielt, überhaupt keine Lust verspürte, einen Spionageroman oder Agententhriller zu lesen. Jeder hat nun mal so seine Vorlieben - und meine liegt nicht wirklich in diesem Genre! Aber - eins kann ich den Lesern versprechen: Geiß schafft es, durch die Leichtigkeit seines Schreibstils und die spannende Art zu Erzählen, auch „Spionage-Agenten-Romane-Nichtleser“ zu erreichen und von seinem

Buch zu überzeugen! Ich auf jeden Fall, freue mich schon auf einen weiteren Roman von ihm!


http://www.der-durchblick.eu/

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2014
26. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
178
Seiten
VERLAG
Neobooks
GRÖSSE
742.3
 kB

Mehr Bücher von Christian Geiss