• 5,99 €

Beschreibung des Verlags

Die New York Times-Bestsellerautorin E. L. Todd tut es erneut – mit der brandheißen Geschichte von Rae und Ryker! Rae ist zu klug, um sich in einen Kerl wie Ryker zu verlieben, aber ein Mädchen kann doch auch ein bisschen Spaß haben, oder? Aber das stellt sich als nicht so unkompliziert heraus, wie sie dachte ...

-

Das erste, was mir an Ryker auffiel?

Soooo heiß. (Entschuldigung, ich muss mir mal Luft zufächeln.) Groß, muskulös, tiefblaue Augen, Wangenknochen so scharf, dass sie Glas schneiden könnten ...

Aber was fiel mir einen Moment später auf?

Herzensbrecher. Ein Spieler. Badboy.

Dieser Typ bedeutete gebrochene Herzen.

Hält mich das davon ab, mit ihm zu schlafen?

Oooohhhh nein.

Hält mich das davon ab, mich in ihn zu verlieben?

Oooohhhh ja. Komm schon, ich bin doch nicht blöd.

Nach unserer sehr befriedigenden Nacht dachte ich, ich würde ihn nie wieder sehen. Aber als ich am nächsten Tag zur Arbeit gehe, ist er der neue Geschäftsführer. Und anscheinend ist er mit meinem Bruder befreundet ... der bei mir wohnt.

Jetzt werde ich ihn nicht mehr los ... und er will mich auch ganz sicher nicht loswerden.

***

Einfach gut geschrieben. Man kann gar nicht aufhören zu lesen. Will unbedingt wissen, wie es weiter geht. Nur zu empfehlen.

*** 

Dieses Buch legt man nicht mehr aus der Hand. Es ist spannend und unterhaltsam.

*** 

"Schimmer des Lichts" ist mein erstes Werk von E. L. Todd und hat mich von der ersten Seite an gefangen genommen und begeistert.

GENRE
Liebesromane
ERSCHIENEN
2017
1. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
257
Seiten
VERLAG
E. L. Todd
GRÖSSE
554,8
 kB

Kundenrezensionen

Kleenemuhkuh ,

Ein gute Geschichte wenn man bei Band 1 bleibt.

Ich mochte die Story, sie ist flach aber man kann entspannt lesen, weil es so dahin plätschert, mal was für zwischendurch und für mich ist auch das Ende von Band 1 als endgültiges Ende ok. In den nächsten Büchern geht es nur noch um Drama und anderen Käse, das ist mir zu nervig. So bleibe ich bei einem „Happy End“ :D

Rubita29 ,

Schlappe Story und grausame Übersetzung

Die Geschichte ist platt und die Übersetzung einfach nur grausam. Man könnte teiweise meinen das Buch wurde von Googel übersetzt, gespickt mit jeder Menge Tippfehler, falschen Übersetzungen, Dopplungen im Satzbau und teilweise auch mit völlig falschem Satzbau. Am Ende plätschert die Geschichte vor sich hin. Dieses Buch kommt nicht mal Ansatzweise in die Liga von 50 Shades oder der Crossfire-Reihe.

Amy123342 ,

Sehr gut - mit ein paar Änderungen ein Hit

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar, nur hier und da finden sich kleine Flüchtigkeitsfehler. Die Beziehung aller Personen ist gut darstellt, manchmal aber sehr Distant - bspw. Rae mit ihren Freundinnen.
Würde der Klappentext interessanter gestaltet werden, würden bestimmt mehr Leute zu dem Buch greifen - schade.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, vor allem die Spannung zwischen Rae und Ryker.

Greift zu!!

Mehr Bücher von E. L. Todd

2017
2019
2018
2019
2019
2019

Andere Bücher in dieser Reihe

2017
2017
2018
2018
2018
2018