• 6,49 €

Beschreibung des Verlags

Die Demokratie ist die beste aller Staatsformen. Wer daran zweifelt, stellt sich ins Abseits und macht sich verdächtig. Doch birgt das Mehrheitsprinzip nicht die Gefahr, zur Diktatur der Mehrheit auszuarten? Ist "Demokratie" nicht lediglich ein anderes Wort für Sozialismus? Wie steht es um Haftung und Verantwortung der politischen Entscheidungsträger, wie um private Eigentumsrechte? Wer bildet die politischen Eliten? Und welchen Interessen dienen sie? Diesen Fragen geht der Autor nach, um nach seiner kritischen Bestandsaufnahme den Versuch zu unternehmen, Auswege aus dem "demokratischen Dilemma" zu zeigen.

Mit einem Vorwort von Professor Hans-Hermann Hoppe.

GENRE
Politik und Zeitgeschehen
ERSCHIENEN
2015
2. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
140
Seiten
VERLAG
Lichtschlag Medien und Werbung KG
GRÖSSE
991.5
 kB

Mehr Bücher von Andreas Tögel