• 0,99 €

Beschreibung des Verlags

Der verarmte, aber hochbegabte Jurastudent Rodion Romanowitsch Raskolnikow entwickelt die Idee eines perfekten Mordes, nachdem er zufällig ein Gespräch in einem Wirtshaus mitgehört hat, eine Idee, die seine Vorstellung von außergewöhnlichen Menschen mit natürlichen Vorrechten untermauert, Privilegierte, zu denen er sich in naiver Überheblichkeit und Überlegenheitsdünkel selbst zählt. Seine manischen Überlegungen münden schließlich in einen hinterhältigen und feigen Mord an einer unbeteiligten Pfandleiherin und deren Tochter. Nach der Tat wird Raskolnikow geplagt von Selbstzweifeln und Schuldgefühlen und beginnt sich nach einer gerechten Bestrafung zu sehnen.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2019
30. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
955
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
771.2
 kB

Mehr Bücher von Fjodor Dostojewski