• 0,49 €

Beschreibung des Verlags

Schuld und Sühne ist der 1866 erschienene erste große Roman von Fjodor Dostojewski.

Schauplatz des Romans ist Sankt Petersburg um 1860. Es geht um die Geschichte des bitterarmen, aber überdurchschnittlich begabten Jura-Studenten Rodion Romanowitsch Raskolnikow. Die Mischung aus Armut und Überlegenheitsdünkel spaltet ihn zunehmend von der Gesellschaft ab. Unter dem Eindruck eines von ihm zufällig belauschten Wirtshausgesprächs entwickelt er die Idee eines „perfekten Mordes“, die seine Theorie von den „außergewöhnlichen“ Menschen, die im Sinne des allgemein-menschlichen Fortschritts natürliche Vorrechte genießen, zu untermauern scheint. Er selbst, jung und talentiert, doch mit Armut geschlagen, sieht sich als solchermaßen Privilegierten, der auch in der Situation eines „erlaubten Verbrechens“ Ruhe und Übersicht zu wahren weiß.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2011
22. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
750
Seiten
VERLAG
Numitor Comun Publishing
GRÖSSE
1,3
 MB

Kundenrezensionen

maggdevil ,

Genial!

Toll geschrieben, kann es garnicht mehr weg legen!

Eni15 ,

Super

Das das ein buch ist für den Preis habe ich nicht gedenkt
AN ALLE LESERATTEN KAUFEN

Anastasia ((()))))) ,

Guter Preis aber Mega langweilig

Sehr langweilig aber der Preis ist ok

Mehr Bücher von Fjodor Dostojewski

1915
2013
2011
2013
2013
2011