• 8,99 €

Beschreibung des Verlags

Die Melodie des Todes

Constable Peter Grant ist ein ganz normaler Londoner Bobby. Die Abteilung, in der er arbeitet, ist allerdings alles andere als normal: ihr Spezialgebiet ist – die Magie. Peters Vorgesetzter, Detective Inspector Thomas Nightingale, ist der letzte Magier Englands und Peter seit kurzem bei ihm in der Ausbildung.

Was im Moment vor allem das Auswendiglernen von Lateinvokabeln bedeutet, die uralten Zaubersprüche wollen schließlich korrekt aufgesagt werden. Doch als Peter eines Nachts zu der Leiche eines Jazzmusikers gerufen wird, verliert das Lateinstudium auf einmal seine Dringlichkeit. Peter findet heraus, dass in den Jazzclubs in Soho, im Herzen Londons, plötzlich verdächtig viele Musiker eines unerwarteten Todes sterben. Hier geht etwas nicht mit rechten Dingen zu ...

GENRE
Science-Fiction und Fantasy
ERSCHIENEN
2012
1. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
377
Seiten
VERLAG
Dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
GRÖSSE
3.4
 MB

Kundenrezensionen

Soul of the blackfier ,

Eine neue liebe

Ich habe mich einfach in diese Buch reihe verliebt! Außerdem liebe ich es mit Peter auf seine etwas anderen Polizei touren zu gehen. Der erste teil hatte mich schon sehr angesprochen doch der zweite ist um längen besser ich kann dieses buch jedem empfehlen der es mag wehrend des Lesens das eine oder das andere mal zu schmunzeln.

Papstjonas ,

Schwarzer Mond über Soho

Der PC ist immer wieder unterhaltsam,macht einfach nur spaß ihn zu lesen

LuzieHH ,

Noch besser...

... Als der schon sehr gute erste Teil.

Mehr Bücher von Ben Aaronovitch & Christine Blum

Andere Bücher in dieser Reihe