• 6,99 €

Beschreibung des Verlags

Selbstliebe ist sowohl die Voraussetzung für geglückte Beziehungen als auch die Voraussetzung dafür, wichtige Lebensziele zu erreichen.

Den meisten von uns wird aber im Laufe ihrer Erziehung nicht nur eine falsche Auffassung von Selbstliebe, sondern auch eine falsche Auffassung von Selbstregulation beigebracht. Das hat negative Auswirkungen im späteren Leben. Denn das Resultat dieser Art von Erziehung ist nicht Selbstliebe, sondern Selbstablehnung und Selbstsabotage.

In diesem Buch wird beschrieben, warum und wie traditionell gelehrte Formen der Selbstregulation zu mehr Unglück, verlorenen Zielen und Einsamkeit führen. Als Alternative wird gezeigt, wie wir so mit uns selbst umgehen können, dass wir Selbstliebe erreichen. Denn Selbstliebe ist nicht nur ein Gefühl, es ist auch eine Praxis.

Am Ende des Buches wird ein Heilungsprozess vorgestellt, der auch kostenlos auf YouTube im Kanal Jochims-Methode zu finden ist.

Es gilt, was der Buddha einst sagte: Du selbst, genauso wie jeder andere im ganzen Universum, verdienst deine Liebe und Zuneigung.

GENRE
Gesundheit, Körper und Geist
ERSCHIENEN
2019
14. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
132
Seiten
VERLAG
Books on Demand
GRÖSSE
211
 kB

Mehr Bücher von Inke Jochims