• 2,99 €

Beschreibung des Verlags

Nachdem David sie schon im Park und auf dem Weg zu ihm in der Bahn mehrfach und zum Teil äußerst schmerzhaft gedemütigt hat, hat Aurelie immer noch nicht genug. Mit verdrecktem Oberteil, nur einem Schlüpfer über den Beinen und einem von Speichelfetzen überzogenen Gesicht lässt sie sich von ihrem Kommilitonen und seinen Fingern in ihrem Anus die Treppe zu seiner Wohnung hoch schieben. Nach einer kurzen - und von Aurelie auf ungewöhnliche Weise beendeten - Unterredung mit einem zufällig auftauchenden, angesichts des Anblicks der beiden misstrauischen alten Herrn, legen David und Aurelie noch einmal richtig los. Er zieht sie über den Boden und damit ihre Brüste in Mitleidenschaft, doch Aurelie macht sich nichts daraus. Mit schmerzverzerrter Miene bittet sie David, "ihren Herrn", förmlich darum, sie zu bestrafen, den Schmerz in ihren Brüsten ins Unermessliche steigen zu lassen und ihr damit die endgültige Demütigung zu verpassen...

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2020
20. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
22
Seiten
VERLAG
Neobooks
GRÖSSE
657.8
 kB

Mehr Bücher von David Jagusson